Dr. Christoph Lenz
Rechtsanwalt und Fachanwalt
für gewerblichen Rechtsschutz
(Lawyer for intellectual property)

Am Mühlberg 23
D-09600 Oberschöna
Germany

phone+49 37321 / 877 450
fax+49 37321 / 877 449
mailip-lenz@web.de

Spezialisiert auf IP

Auf technischem Sektor erstreckt sich die Prozeßerfahrung aus zahlreichen Patent- und Gebrauchsmusterverletzungsprozessen und begleitenden Nichtigkeitsverfahren auf die unterschiedlichsten technischen Gebiete. Zu nennen sind erst- und berufungsinstanzlich geführte Patentverletzungsprozesse betreffend Erfindungen der industriellen Drucktechnologie, der Medizin- und der Orthopädietechnik, der automobilen Fahrwerkstechnologie und von Kraftfahrzeugzulieferteilen, der Elektronik und Elektrotechnik, der Mechanik und des Maschinenbaus, der Telekommunikationstechnologie und des Mobilfunks, der Gießereitechnik u.a., zum Teil im Rahmen von internationalen Auseinandersetzungen und alle „first chair“ litigiert.

Auf Kennzeichenrechtlichem Sektor erstreckt sich die Prozeßerfahrung auf zahl- und umfangreiche gerichtliche Auseinandersetzungen auch auf den diffizilen Gebieten des Rechts der (Firmen-)Namensähnlichen und der Serienzeichen. Die Markenanmeldepraxis erstreckt sich auch auf ungewöhnliche Markenformen wie z.B. Positionsmarken. Von mehreren Mandanten anvertraut ist die permanente anwaltliche Beratung und Unterstützung beim Management ihrer internationalen Markenportfolios, aus der umfangreiche praktische Erfahrungen mit der Eintragungspraxis ausländischer Ämter in Nord- und Südamerika, dem Nahen Osten und Asien resultiert.

Auf wettbewerbsrechtlichem Sektor besteht besondere Prozeßerfahrung auf dem Gebiet des ergänzenden wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutzes, insbesondere des Schutzes von Produktdesign, und der Werbung sowie Themata wie Presseerklärungen.

Die Verfahrenspraxis umfaßt Gerichtsverfahren in erster und zweiter Instanz, „first chair“ litigiert, ebenso wie Amtsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt und der Weltorganisation für geistiges Eigentum, einstweilige Verfügungsverfahren und Hauptsacheklageverfahren ebenso wie Beweissicherungs- und Vollstreckungsverfahren, außergerichtliche Abmahnungen und Berechtigungsanfragen sowie Grenzbeschlagnahmeverfahren.

Das Monitoring: Recherchen und Markenüberwachung, das Portfoliomanagement: Koordination inländischer, europäischer und ausländischer Markenanmeldungen, und die vertragsrechtliche Beratung bei Lizenz- und Franchisingverträgen sind ebenso zentrale Bausteine des Rechtsberatungsangebots – die Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend einzeln oder in Kombination in Anspruch nehmen können: vorausschauend zur Optimierung des Schutzes und zur Nutzung Ihrer geistigen Eigentumsrechte, um Ihre Position im Wettbewerb zu schützen und auszubauen, und um kostenintensive Auseinandersetzungen mit Konkurrenten wenn möglich zu vermeiden, und wenn es unvermeidlich ist: zu gewinnen.

Betriebsgeheimnisse, der Umgang mit Erfindungen und die Lancierung von Produkten, denen möglicherweise fremde gewerbliche Schutzrechte entgegenstehen, sind Compliance-relevant. Mit einem Seminar für die in Ihrem Unternehmen betroffenen Mitarbeiter kann das Thema bewußt gemacht werden. Für die Unterstützung bei der Einrichtung geeigneter Unternehmensabläufe steht das anwaltliche Beratungsangebot zu Ihrer Verfügung.